testudo.land

Italienische Landschildkröten

 

Haltungsbedingungen

Landschildkröten sind Wildtiere!


Griechische Landschildkröten sind für eine Haltung in der Wohnung, in einem Terrarium, nicht geeignet.

Auch, wenn heute immer noch in diversen 'Zoofachgeschäften' Schildkröten zur Einzelhaltung in einem geschlossenen Glasterrarium angeboten werden, ist diese Haltung in keinem Fall artgerecht.

Ein Terrarium mag für eine kleine, süße Kröte kurzfristig als Unterbringungsmöglichkeit geeignet erscheinen, spätestens wenn eine ausgewachsene Schildkröte von über 20 cm Körperlänge an den Glasscheiben des Terrarium entlang 'bollert', sollte auch dem letzten 'Tierfreund' auffallen, daß das so nicht richtig sein kann. Die im Zoohandel oft und gern angebotenen UV-Lampen sind für die notwendige Versorgung mit UV-Licht für Schildkröten nicht geeignet, da sie teuer in der Anschaffung sind und auch schon nach kurzer Zeit nicht mehr die nötige Leistung bringen.

Landschildkröten brauchen am Tag zwar höhere Temperaturen, es muß aber ein deutliches Temperaturgefälle in der Nacht gegeben sein. Dies ist in einem hermetisch abgeschlossenen Behältnis in der Wohnung nicht möglich.

Ein weiteres - oft in 'Zoofachgeschäften' in der Beratung nicht optimal erläutertes Problem ist die Nahrung für eine Landschildkröte. Eine Landschildkröte sollte mit dem ernährt werden, was wir gemeinhin als 'Unkraut' bezeichnen.

Kopfsalat, Gemüse, Obst oder proteinhaltige Nahrungsmittel sind für Schildkröten nicht geeignet, im Gegenteil: Man sorgt dafür, daß Nieren- oder andere Erkrankungen vorprogrammiert sind. Da eine solche Erkrankung einen langsamen Verlauf nimmt, fällt es erst auf, wenn es quasi schon zu spät ist, die Schildkröte also schon erkrankt, oder die Krankheit schon weit fortgeschritten ist.

Selbstverständlich halten meine Schildkröten Winterruhe. Ich traue dem Wetter im Ruhrgebiet nicht, daher bevorzuge ich die 'Kühlschrankmethode'.

Alle Kröten kommen im November in die eigens für sie angeschafften Kühlschränke (übrigens: die Größten im ganzen Haus).

Im März des folgenden Jahres werden die Schildkröten wieder ins Gewächshaus / Frühbeet gesetzt und am nächsten Morgen sind die meisten schon wieder munter.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, Schildkröten zu pflegen, sollte sich vorher umfassend informieren. Hierzu einige Links:

testudoland.npage.de

www.mediterrane-landschildkroeten.de

www.casa-carapax.de

www.testudo-hermanni-farm.de

www.testudo-surge.de

www.landschildkroeten-haltung.com

www.schildkroeten-im-westerwald.de

www.boettgeri-park.de

Facebook: 'thh-Schönheiten'

Facebook: 'Faszination Schildkröte'

Facebook: 'Finca Hermanni'

Auf diesen Seiten ist genau beschrieben, welche Bedingungen 'zukünftige' Halter von Schildkröten zu erfüllen haben.

Was eine falsche Ernährung oder Unterbringung in einem falsch beleuchteten Terrarium anrichten kann ist auf folgender Seite gut beschrieben:

http://www.terrarium-schildkroete.de

Wer nicht diese Anforderungen  mit 'ja', sondern nur mit 'ja, aber' erfüllen kann, sollte sich für einen anderen tierischen Mitbewohner entscheiden.